Pri­mar­schu­le Wenslingen
Bue­ch­weg 154
CH — 4493 Wens­lin­gen BL

Tel. Schul­lei­tung: 061 991 92 60
Tel. Leh­rer­zim­mer: 061 991 09 64

Inter­ne Logins

Web­Mail
eWol­ke
Schul­rat

 

Impres­sum:

Kon­zep­ti­on und Erstellung:
Adri­an Hei­ni­ger, Wenslingen

 

Haf­tungs­hin­weis:
Trotz sorg­fäl­ti­ger Kon­trol­le über­neh­men wir kei­ne Haf­tung für die Inhal­te exter­ner Links. Für den Inhalt der ver­link­ten Sei­ten sind aus­schliess­lich deren Betrei­ber verantwortlich.

 

Copy­right Bild und Text:
Die Wei­ter­ver­wen­dung von Bild und Text jeg­li­cher Art bedarf des schrift­li­chen Ein­ver­ständ­nis des Kin­der­gar­tens und der Pri­mar­schu­le Wens­lin­gen und ist nur unter Erwäh­nung der Copy­right­an­ga­ben zulässig.

 

School Dance Award

School Dance Award

End­lich war der Tag da! Gespannt, was uns erwar­ten wür­de und sehr ner­vös fuh­ren wir, die 5. und 6. Klas­se mit Frau Gysin mit dem Zug nach Lau­sen zum School Dance Award 2016.

Als wir dort anka­men, waren wir beein­druckt, wie vie­le Schü­ler gekom­men waren. Wir sahen deren schö­ne Out­fits und ich dach­te: „Das schaf­fen wir nie!“

Zual­ler­erst ging es zum Foto­shoo­ting, dort muss­ten wir ver­schie­de­ne Posen machen bis die Foto­gra­fin zufrie­den war. Dann hat­ten wir Pau­se und ich sah in die­ser Zeit den ande­ren Grup­pen beim Tan­zen zu. Es gab sehr vie­le schö­ne Tän­ze zu sehen.

Nach drei Stun­den war es end­lich so weit. Jetzt waren wir dran, ich wur­de immer ner­vö­ser. Wir gin­gen den Flur ent­lang, danach eine Trep­pe hoch bis zu einer Tür. Dort muss­ten wir war­ten bis uns ein Mann hin­ein lies.

Wir hör­ten die Ankün­di­gung. Plötz­lich ging die Tür auf und wir lie­fen auf die Büh­ne hin­aus. In use­rer pose im Kreis erwar­te­ten wir unser Lied. Ich hat­te plötz­lich gar kei­ne Angst mehr und tanz­te nur noch. Es mach­te mir so viel Spass, ich woll­te gar nicht mehr auf­hö­ren. Das Publi­kum sang mit und klatsch­te laut, das moti­vier­te mich noch mehr.

 

Als der Tanz fer­tig war, klatsch­te das Publi­kum begei­stert. Yves wur­de noch kurz inter­viewt, danach gin­gen wir von der Bühne.

Ich freu­te mich schon auf die Rang­ver­kün­di­gung, da ich ein gutes Gefühl hatte.

Eine hal­be Stun­de vor der Rang­ver­kün­di­gung gin­gen wir lang­sam wie­der run­ter in die Hal­le, dort stell­ten sie schon die Pode­ste für die 1. bis 3. Plät­ze auf.

Es gab drei Kate­go­rien: Sek 1, Sek 2 und 5./6.Primarschule.

Als die Pri­mar­schü­ler an der Rei­he waren, waren alle sehr gespannt dar­auf, wen der Mode­ra­tor wohl nen­nen würde.

Als er sag­te: „Black Wodows von Wens­lin­gen sind auf dem ersten Platz“, schrien wir laut auf und rann­ten auf die Büh­ne. Wir konn­ten unser Glück kaum fas­sen. Es war ein unglaub­lich tol­les Gefühl! Zum Abschluss gab es ein schö­nes Foto von uns.

Ich wer­de den Tag nie ver­ges­sen. Das war ein ein­ma­li­ges Erlebnis!

Text: Laris­sa Czech (6.Klasse)
Fotos: Lea Gysin